Sie sind hier: HOME
HOMEHOME
21.11.2017 : 20:07 : +0100

HOME

Einheinhalb Jahre nach Brexit - wie geht es weiter?

Zwei österreichische Wissenschaftler haben die Auswirkungen des Brexit auf den britischen Güterhandel und Wohlstand berechnet. Fazit: Selbst ein Soft Brexit kommt teuer.

undefinedDie Presse

News

04.07.2016

Statistik Austria: Endgültige Außenhandelsdaten 2015: Zuwächse in beiden Handelsrichtungen um rund 3%

Der Gesamtwert der Einfuhren von Waren lag im Zeitraum Jänner bis Dezember 2015 laut endgültigen Ergebnissen von Statistik Austria mit 133,53 Mrd. Euro um 2,8% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten ebenfalls einen Zuwachs von 2,7% auf 131,54 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,99 Mrd. Euro und lag damit über dem Handelsbilanzdefizit des Vorjahres (-1,74 Mrd. Euro).

20.05.2016
Gehe zu:VERANSTALTUNGEN

Einladung zum 20. FIW Workshop "International Economics"

Das FIW und die WU Wien laden Sie herzlich zum 20. FIW Workshop "International Economics" ein, der am Dienstag, 14. Juni, an der WU Wirtschaftsuniversität Wien, im Learning Center, Festsaal 2 von 8:45Uhr bis 13 Uhr stattfindet. Um Anmeldung wird bis 5. Juni gebeten.

20.05.2016
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

09.05.2016

Statistik Austria: Jänner bis Februar 2016: Außenhandel gestiegen (Einfuhren +1,2%, Ausfuhren +2,0%)

Der Gesamtwert der Einfuhren von Waren lag im Zeitraum Jänner bis Februar 2016 laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria mit 21,54 Mrd. Euro um 1,2% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten ebenfalls einen Zuwachs von 2,0% auf 20,41 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,13 Mrd. Euro, nach 1,29 Mrd. Euro in der Vorjahresperiode.

18.04.2016
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

14.04.2016
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW Policy Brief Nr. 31 "Analyse der Produktivität Österreichs im internationalen Vergleich" veröffentlicht

Der FIW-Policy Brief Nr. 31 von Klaus Weyerstraß zum Thema "Analyse der Produktivität Österreichs im internationalen Vergleich" wurde soeben veröffentlicht und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

11.04.2016

Statistik Austria: Jänner 2016: Außenhandel auf Vorjahresniveau (Einfuhren +0,7%, Ausfuhren -0,03%)

Der Gesamtwert der Einfuhren von Waren lag im Jänner 2016 laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria mit 10,21 Mrd. Euro um 0,7% über dem Vorjahreswert. Die Ausfuhren von Waren blieben annähernd gleich (-0,03% auf 9,63 Mrd. Euro). Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 0,58 Mrd. Euro, nach 0,51 Mrd. Euro im Vorjahresmonat.

31.03.2016
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Kurzbericht Nr. 21 (März 2016) veröffentlicht

Das FIW-Projekt veröffentlicht halbjährlich einen Kurzbericht über die aktuellen Entwicklungen der internationalen Rahmenbedingungen und des österreichischen Außenhandels. Der FIW-Kurzbericht Nr. 21 (März 2016) ist soeben erschienen und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

18.03.2016
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW Policy Brief Nr. 30 "Investitionen in Österreich: Entwicklungen, Ursachen, Politikempfehlungen" veröffentlicht

Der FIW-Policy Brief Nr. 30 von Roman Stöllinger zum Thema "Handelseffektee der österreichischen EU-Integration" wurde soeben veröffentlicht und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

10.03.2016

Statistik Austria:Österreichs Außenhandel 2015: Ein- und Ausfuhren erreichten über 130 Mrd. Euro

Der Gesamtwert der Einfuhren von Waren lag im Zeitraum Jänner bis Dezember 2015 laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria mit 133,00 Mrd. Euro um 2,4% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten ebenfalls einen Zuwachs von 2,7% auf 131,55 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,45 Mrd. Euro, nach 1,74 Mrd. Euro im Gesamtjahr 2014.